*
Zbinden Clio
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Sponsoren

RCU-Sport-Cup-Reglement:

Art.1) Organisator:

Der RCU-Sport-Cup wird vom Rennclub Untertoggenburg (RCU) organisiert.

Art.2) Fahrer:

Teilnahmeberechtigt sind alle RCU-Mitglieder, welche den Mitgliederbeitrag für das laufende Jahr beglichen haben.

Art.3) Fahrzeuge:

Zugelassen sind alle Fahrzeuggruppen.

Art.4) Wertung:

Gewertet werden lizenzierte und lizenzfreie Rallyes, Slalom-, Berg- und Rundstreckenrennen, die zwischen der RCU-Hauptversammlung und dem RCU-Klausabend der betreffenden Saison ausgetragen werden (keine Eisslaloms). Gewertet werden nur offizielle Ranglisten mit den offiziell aufgeführten Klassen. Maximal 2 Ranglisten dürfen aus Club-Wertungen oder RRCV-Veranstaltungen stammen plus Maximal 4 Ranglisten aus der offiziellen RCU Plauschmeisterschaft!

Art.5) Anmeldung zum Cup:

Jeder Fahrer muss sich persönlich mit dem beiliegenden Anmeldeformular einschreiben und gleichzeitig die Einschreibegebühr von SFr. 100.— an den RCU überweisen. Es werden nur Veranstaltungen gewertet, welche nach Eingang der Anmeldung bestritten werden. Wer sich für den RCU-Sport-Cup einschreibt, muss bei allen Veranstaltungen des betreffenden Jahres, bei denen er startet, die Auflagen des RCU-Sport-Cups erfüllen.

-Das Nennformular ist dem RCU zuzustellen: Rennclub-Untertoggenburg, Postfach 1139, 9200 Gossau 2.

-Das Nenngeld ist zu überweisen auf das Konto des RCU: IBAN Nr. CH35 0078 1145 5008 0690 5, St. Galler Kantonalbank, 9001 St. Gallen

Art.6) Resultate:

Die zu bewertenden Ranglisten müssen spätestens bis zum RCU-Klausabend dem Präsidenten vorliegen. Es werden nur Kopien der offiziellen Ranglisten gewertet, aus welchen folgende Angaben ersichtlich sind:

Name der Veranstaltung

Datum der Durchführung

Lauf- und Totalzeit

-Anzahl Runden oder Läufe

-Teilnehmerzahl der entspr. Kategorie

(persönliche Resultate bitte unterstreichen)

Art.7) Gesamtklassement:

Das Gesamtklassement wird Ende Saison erstellt. Die Wertung erfolgt nach Zeitrückständen auf den Sieger, wobei eine Sekunde jeweils einem Minuspunkt entspricht. Es werden folgende Punkte vergeben:

Bei mind. vier Startenden max. 100 Punkte
Bei drei Startenden max.   99 Punkte
Bei zwei Startenden max.   98 Punkte
Der Alleinstartende erhält   97 Punkte

Bei Wertungszeiten, welche sich aus mehreren Runden bzw. Läufen zusammensetzen, ist der ermittelte Runden- bzw. Laufdurchschnitt massgebend.
Gewertet werden die sieben besten Resultate der betreffenden Saison. Bei Punktegleichheit sind die Streichresultate massgebend. Die Anzahl der Streichresultate ist nicht begrenzt.
Zusätzlich werden 20 Punkte beim Besuch einer Passivcupveranstaltung (siehe Tätigkeitsprogramm) gutgeschrieben. Das Tätigkeitsprogramm beginnt mit dem Bowlingabend im März und endet mit dem Klausabend am letzten Samstag im November des jeweiligen Jahres.

Art.8) Preise:

Jeder mit mindestens sieben Rennen klassierte Fahrer erhält einen Erinnerungspreis. Als klassiert gilt, wer für ein Rennen gestartet ist. Wer schon im Training ausfällt, gilt als nicht klassiert. Zusätzlich zum Erinnerungs- und Wanderpreis wird Bargeld aus der RCU-Clubkasse von total mindestens Fr. 1570.-- ausbezahlt. Wird der Sportcup 3x in folge oder 5 x lose vom gleichen Fahrer gewonnen, darf er den Wanderpreis behalten. Ansonsten bleibt der Wanderpreis im RCU- Besitz. Das Preisgeld wird wie folgt aufgeteilt:

1. Rang mind. Fr. 600.-- plus den Wanderpreis
2. Rang mind. Fr. 400.-- 5. Rang mind. Fr. 100.--
3. Rang mind. Fr. 200.-- 6. Rang mind. Fr.   80.--
4. Rang mind. Fr. 120.-- 7. Rang mind. Fr.   70.--

Nebst dem Preisgeld wird jeder Fahrer für jede, zur Wertung abgegebene Rangierung mit einem Betrag unterstützt. Die Höhe des Betrages richtet sich nach der Höhe der Sponsorgelder, die dem RCU für den Sportcup zur Verfügung stehen (siehe Sponsorenzusammenstellung).

Art.9) Preisverteilung:

Die Preisverteilung erfolgt anlässlich der für aktive Fahrer obligatorischen Hauptversammlung, welche jeweils Ende Februar des folgenden Jahres stattfindet. Preisberechtigt sind nur an der Verleihung persönlich anwesende oder schriftlich entschuldigte Fahrer.

Art.10) Werbung:

Der Fahrer verpflichtet sich, sein Fahrzeug mit zwei RCU-Schriftzügen von mind. 40cm Länge und den Aufklebern der RCU-Sportcupsponsoren an den vorgeschriebenen Stellen zu versehen (Musterbeschriftung). Ebenfalls muss der Renn-Overall mit dem RCU-Logo geschmückt werden. Die gewünschten Kleber  und Logos (zum Aufbügeln)  können auf der Sportcupanmeldung bestellt werden. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer nach der Einschreibung zum Cup, sofern diese vor dem 21. März beim RCU eintrifft, ein schwarzes Polo-Shirt mit RCU-Logo und den RCU-Sponsoren (bitte die gewünschte Grösse angeben). Es wird erwartet, dass dieses Shirt auch an den Motorsportveranstaltungen getragen wird. Weitere Polos können für Fr. 30.-- bestellt werden.

Art.11) Anmerkung, Ausschluss:

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich ehrenwörtlich, im Interesse des Automobilsports, des RCU`s und sich selbst, im Strassenverkehr rücksichtsvoll und nicht unangenehm auffallend zu fahren. Die Zukunft des Automobilsports liegt im Verhalten jedes Einzelnen. Der Vorstand des RCUs behält sich das Recht vor, Fahrer, welche gegen das Sportreglement verstossen oder sich unsportlich verhalten, vom RCU-Sport-Cup auszuschliessen.

Art.12) Streitfälle:

Streitfälle werden vom Vorstand des RCU definitiv und letztinstanzlich entschieden (Rechtsweg ausgeschlossen).

Hier gibts das Sportreglement als pdf           und hier geht es zum Anmeldeformular.                Aktuelle Sportcupteilnehmer

Gossau, 24.02.18                                         Der Präsident            Stephan Körnli
Infos

Aktualisiert: 26.11.2018

Sportcupsponsoren

Fusszeile

    ImpressumlSitemap     
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail